0 votes
in Datenauswertung by s137032 (150 points)

Hallo zusammen,

da ich SosciSurvey zum ersten Mal verwendet habe, ist mir leider prompt ein Fehler unterlaufen, der jetzt leider bei der Auswertung erst aufgefallen ist.

Ich habe anstatt einer Rating-Skala eine Mehrfachauswahl-Matrix genutzt und nun in SPSS nur Binäre Kodierungen (1=nicht ausgewählt, 2=ausgewählt). Gibt es für SPSS eine Syntax, sodass ich die Daten dennoch nutzen kann?

Vielleicht haben Sie ja noch eine Idee, was ich tun kann, außer alle Daten (bei knapp 85 Probanden) händisch zu übertragen.

Herzlichen Dank im Voraus!

1 Answer

0 votes
by SoSci Survey (297k points)
selected by s137032
 
Best answer

Vorausgesetzt, dass die Teilnehmer/innen brav nur eine Option pro Zeile gewählt haben, geht es relativ einfach: Item (Mehrfachantwort) wird in SPSS aufgegliedert

Sie brauchen einen Block pro Item.

by s137032 (150 points)
edited by s137032
Vielen Dank! Es hat geklappt :)
by s137032 (150 points)
Hallo zusammen,
Gibt es für Excel einen Befehl, sodass ich die Daten dennoch nutzen kann? (1=nicht ausgewählt, 2=ausgewählt, -1=nie und 0=nicht ausgewhält).

Viele Grüße
by SoSci Survey (297k points)
Ja, Sie können das auch in Excel realisieren - dann müssen Sie einfach ein paar IF-Befehle verschachteln. Hier für drei Mehrfach-Antworten in den Spalten A, B und C:

WENN(A1=2;1;WENN(B1=2;2;WENN(C1=2;3;-1)))

Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

...