Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Liebes Sosci Survey Team,

wir planen eine Diary Study mit einem T0-Survey und acht Diary-Surveys. Für dieses Projekt arbeiten wir mit einem Befragungsunternehmen zusammen, die für das Sampling verantwortlich sind. Dh. das Unternehmen distribuiert unsere Fragebögen, die wir gerne mit Sosci Survey umsetzen würden. Allerdings bekommen wir keine Informationen zu den E-Mail-Adressen, wir haben nur eine ID der Teilnehmenden.

Daher ist meine Frage, wie ich die Fragebogen am besten in Sosci Survey programmiere. Bisher sehe ich noch keine Lösung ohne die E-Mail-Adressen zu bekommen. Für mich wäre es gut, wenn ich einen Datensatz pro Messzeitpunkt bekäme.

Wäre es eine Möglichkeit, ein Projekt mit insgesamt 9 Fragebögen (einen Baseline Fragebogen und 8 identische Daily Fragebögen) anzulegen? Dann könnte man die verschiedenen URLs an das Befragungsunternehmen weiterleiten.

Bsp:
URL Baseline: https://s2survey.net/DiaryStudy/?q=base01
Tag 1: https://s2survey.net/DiaryStudy/?q=base02
Tag 2: https://s2survey.net/DiaryStudy/?q=base03
etc.

Aber ich bin mir nicht sicher, wie dann mein Datensatz aussieht - werden die Daten pro ID überspeichert oder herrscht dann Chaos im Datensatz?

Ich würde mich sehr über Ihre Hilfe freuen!

in SoSci Survey (dt.) by s091501 (170 points)

1 Answer

0 votes

Für dieses Projekt arbeiten wir mit einem Befragungsunternehmen zusammen, die für das Sampling verantwortlich sind.

Es funktioniert bei der Zusammearbeit mit Panel-Anbietern (u.ä.) in aller Regel so, dass beim Aufruf des Fragebogens in der Adresszeile eine Teilnehmer-ID und/oder eine Teilnahme-ID übermittelt werden. Der tatsächliche Aufruf könnte dann z.B. so aussehen:

https://s2survey.net/DiaryStudy/?q=base01&tic=abcdefgh12345&pid=87612734

Die Teilnahme-ID ändert sich bei jeder Einladung, diese wird benötigt, wenn Sie dem Anbieter die erfolgreiche Teilnahme an dem (einzelnen) Fragebogen berichten möchten (Mit externen Panel-Anbietern arbeiten).

Die Teilnehmer-ID sollte eine eindeutige Kennzeichnung des Teilnehmers sein, also das was Sie für die Zuordnung der Datensätze benötigen.

Sie müssen also dafür sorgen, dass Sie diese Variable aus der URL im Datensatz speichern. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder das Befragungsunternehmen benennt diese Variable "r", was dann als "REF" im Datensatz gespeichert wird. Oder Sie verwenden auf der ersten Seite im Fragebogen eine Frage vom Typ "Gerät und übermittelte Variablen", wobei Sie den Namen der Teilnehmer-Variable (im obigen Beispiel "pid") in dieser Fragen eintragen müssten.

by SoSci Survey (107k points)
...