Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo miteinander,

nach dem Lesen der Anleitung ist mir immer noch nicht klar, ob folgendes umgesetzt werden kann.

Umfrageteilnehmer müssen sich registrieren/einloggen für die Umfrage als Umfrageuser für die Befragung und selbst Account-Informationen über sich eingeben (das kann Gehalt sein, Alter, etc.), welches durch den Admin vorgegeben wird.

Diese Account-Informationen bleiben pro User für die Umfrage erhalten und müssen nicht bei der nächsten Umfrage vom User erneut eingegeben werden.Diese Accountinformationen können analysemäßig ausgewertet werden.

Registrierte Umfrageteilnehmer beantworten eine Umfrage (Eigenbild) über sich selbst.

Registrierte Umfrageteilnehmer beantworten eine Umfrage (Fremdbild) über andere registrierte Umfrageteilnehmer.

Analysen können gemacht werden über Account-Informationen, und pro registriertem Umfrageteilnehmer über Eigenbild und Fremdbild.

Ist das möglich?

Mit freundlichen Grüssen

in Methoden-Fragen by s135873 (110 points)

1 Answer

0 votes

Die Registrierung können Sie über eine Frage vom Typ "Opt-In" erledigen. Dabei erheben Sie aber zunächst nur die E-Mail-Adresse. Damit können Sie dann entweder eine E-Mail zum Setzen eines Passworts versenden oder Sie erledigen den Zugriff auf die Fragebögen gleich über personalisierte Links via Serienmail. Welche Lösung hier am besten funktioniert, hängt von der Organisation der Studie ab.

Anschließend können Sie die Teilnehmer auch gleich zum ersten Fragebogen leiten und dort die "Account-Informationen" abfragen. Ganz regulär mit normalen Fragen.

Nun ist es wichtig, ob diese Account-Informationen in den anderen Fragebögen benötigt werden (z.B. zur Anzeige oder Filterführung) oder nicht. Falls nicht, müssen Sie nichts weiter tun. Denn generell können Sie alle Datensätze eines Nutzers anhand der Variable SERIAL einander zuordnen.

Falls schon, müssten Sie die relevanten Daten per dbSet() in der "Datenbank für Inhalte" ablegen. Als Datenbankschlüssel verwenden Sie die o.g. SERIAL, am besten via caseSerial() . Dann können Sie auf diese Daten in jedem weiteren Interview wieder zugreifen.

by SoSci Survey (108k points)
...