Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo liebes Team

Was verbirgt sich hinter folgenden Abkürzungen:
MW Mittelwert
SD
SDemp
und wofür stehen die darin eingetragenen Zahlen?

Herzlichen Dank schon an dieser Stelle für die Bearbeitung meiner Fragen.

Viele Grüße
Bettina Stracke

in SoSci Survey (dt.) by s100605 (110 points)

1 Answer

0 votes

MW= Mittelwert:
Den Mittelwert von zwei oder mehreren Zahlen berechnest du, indem du alle Zahlen addierst und die Summe durch die Anzahl der Zahlen dividierst.
https://de.statista.com/statistik/lexikon/definition/91/mittelwert_und_arithmetisches_mittel/

SD = Standard Deviation:
Die Standardabweichung ist ein Maß für die Streubreite der Werte eines Merkmals rund um dessen Mittelwert. Hier zum nachlesen: https://de.statista.com/statistik/lexikon/definition/126/standardabweichung/

SDemp = könnte für Standard Deviation Empirical Rule stehen. Kenne ich selbst nicht, können Sie aber hier nachlesen: https://www.statisticshowto.datasciencecentral.com/empirical-rule-2/

Hoffe das hilft Ihnen weiter

Beste Grüße

by s109993 (1.7k points)
Bei der Berechnung der Varianz (und entsprechend der Standardabweichung) gibt es zwei unterschiedliche Konventionen - im einen Fall wird die Fehlerquadratsumme durch die Anzahl der Fälle (N) dividiert, im anderen Fall durch eins weniger (N-1).

Zweiteres wird hier mit dem Symbol SD_emp markiert und soll auf die "empirische Standardabweichung" hinweisen, wobei die beiden Formeln nicht immer konsistent mit "empirisch" und "theoretisch" verknüpft werden.
...