Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,

für einen Fragentyp wo eine Benutzereingabe gewünscht ist, verwenden wir aktuell den Fragentyp "Offene Nennungen", der soweit auch perfekt geeignet ist, da alle Antworten in einzelnen Variablen gespeichert werden und der Nutzer entscheidet, wie viele Antworten er geben möchten. Die Funktionalität erfüllt unsere Anforderungen also eigentlich optimal.

Nun möchten wir allerdings, dass die Texteingabefelder in HTML keine einzeiligen Textfelder sind, sondern vom Typ Textarea, also mehrzeilige Eingaben ermöglichen. Ich weiß, dass der Fragentyp "Offene Texteingabe" diese Textareas verwendet, leider erfüllt er aber unsere weiteren Anforderungen nicht.

Nun also meine Frage: Wie könnte ich dies am einfachsten umsetzen?

Ist es vielleicht möglich auf den Code der Fragetypen zuzugreifen und diese kleine Änderung(Textarea statt Textfeld) vorzunehmen?

Vielen Dank und viele Grüße
Miro

in SoSci Survey (dt.) by s121925 (130 points)

1 Answer

+1 vote
 
Best answer

Vorab: Der Fragetyp "offene Nennungen" ist explizit für kurze Nennungen gedacht. Mehrzeilige Eingabefelder in Kombination mit dem automatischen Einblenden neuer Felder könnte schnell unübersichtlich werden.

Eine Möglichkeit für Sie wäre, dass Sie eine Frage "Texteingabe offen" verwenden und dort die gewünschte Anzahl (mehrzeiliger) Eingabefelder anlegen. Allerdings würden diese alle von Anfang an erscheinen und nicht schrittweise eingeblendet werden.

Das schrittweise Einblenden ließe sich aber mit ein wenig JavaScript nachrüsten.

Eine andere Möglichkeit bestünde darin, dass Sie - wenn es unbedingt der Fragetyp "offene Nennungen" bleiben soll - die Eingabefelder alle gegen <textarea> austauschen. Auch dies ist mit JavaScript möglich. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass die Attribute id und name übertragen werden.

by SoSci Survey (199k points)
selected by s121925
...