Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Folgendes Problem:
Wir möchten gerne 2 Fragebögen mit unterschiedlichen Texten für Experimental- und Kontrollgruppe präsentieren. Deshalb habe ich im ersten Fragebogen nach der Anleitung einen Zufallsgenerator eingeführt, so dass immer nur die Experimental- oder Kontrollgruppentexte angezeigt werden. So weit so gut.
Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich nicht weiß wie man jetzt sicherstellt, dass Leute die im ersten Fragebogen der Experimentalgruppe zugeteilt wurden auch im zweiten Fragebogen die Experimentalgruppentexte präsentiert kriegen.
Tut mir Leid, falls diese Frage trivial erscheint, doch ich konnte mir die Lösung leider nicht selber aus den Infotexten herleiten und arbeite das erste Mal mit Soscisurvey.
Vielen Dank für ihre Hilfe!

in SoSci Survey (dt.) by s107430 (110 points)
Wenn Sie vom "ersten" und "zweiten" Fragebogen sprechen, meinen Sie dann einen Befragungszeitpunkt oder eine mehrwellige Befragung mit zwei Befragungszeitpunkten?
Bei ersten und zweiten Fragebogen sind zwei Befragungszeitpunkte gemeint. Insgesamt sind es 3 Fragebögen, die mit jeweils einigen Tagen Abstand verschickt werden, wobei sich einige Texte im ersten und zweiten Fragebogen für Experimentalgruppe und Kontrollgruppe unterscheiden sollen. Zur randomisierten Zuordnung wurde dafür wie oben bereits beschrieben ein Zufallsgenerator in den ersten Fragebogen eingebaut.

1 Answer

0 votes

Sowie ich Ihre Frage verstehe, werden die Teilnehmer mittels Serienmail zum Fragebogen eingeladen. Das heißt, SoSci Survey erkennt, wen es dort vor sich hat.

Nun haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können mit einer Unterbrecherseite arbeiten. Dann haben Sie alle Angaben einer Person in einer Zeile des Datensatzes. Und der Zugriff auf die Zufallsvariable ist automatisch gegeben.
  2. Sie können mittels dbSet()den gezogenen Zufallswert in der Datenbank für Inhalte speichern (unter der Kennung des Teilnehmers) und diesen dann im Zweiten Fragebogen wieder laden.

Das würdeim ersten Fragebogen wie folgt aussehen, wenn Ihr Zufallsgenerator die Kennung RG01 hat:

$key = 'RND-'.caseSerial();
dbSet($key, value('RG01'));

Und im zweiten Fragebogen passend dazu:

$key = 'RND-'.caseSerial();
$data = dbGet($key);
if ($data) {
  $code = $data[0];
} else {
  text('Fehlermeldung');
  buttonHide();
}
by SoSci Survey (53k points)
...