Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hallo,
ich möchte eine Umfrage durchführen, bei der ich viele Items habe, weshalb ich diese in zwei Listen aufteilen muss, damit ich quasi zwei Befragungsgruppen habe und diese jeweils die Hälfte der Stimuli präsentiert bekommen. Die Stimuli brauche ich leider jeweils immer in Zweierpaaren, sprich wer einen bestimmten Stimulus bekommt muss auch einen gewissen Zweiten dazu bekommen. Wie gehe ich denn jetzt vor? Lege ich einfach zwei verschiedene Fragebögen an und erstelle manuell zwei Gruppen wo ich dann die Stimulus-Paare beeinanderhalten kann, oder gibt es irgendeine andere Möglichkeit?
Ich glaube Zufallsgenerator oder Randomisierung bringt mir nichts, weil ich dann ja die Paare nicht zusammenbekomme.
Herzliche Grüße

in Methoden-Fragen by s101443 (145 points)

1 Answer

0 votes

Ich glaube Zufallsgenerator oder Randomisierung bringt mir nichts, weil ich dann ja die Paare nicht zusammenbekomme.

Wenn Sie die Item-Paare nicht in zwei fixe Listen aufteilen möchten, sondern für jeden Teilnehmer neu ziehen möchten, dann können Sie auch mit dem Zufallsgenerator arbeiten. Sie müssen dann für jeden gezogenen Wert einfach 2 Items anzeigen.

Nehmen wir mal an, Sie haben eine Frage mit 50 Items - 25 Paare. Und Sie ziehen 12 Codes im Bereich 1 bis 25. Dann würde der folgende Code 12-mal 2 aufeinanderfolgende Items anzeigen. Deren Reihenfolge könnte man natürlich noch mischen.

$pairs = valueList('RG01');  // Erstmal die gezogenen Codes aus dem Zufallsgenerator holen
$items = array();
foreach ($pairs as $pair) {
  $items[] = ($pair - 1) * 2 + 1;  // 1 => 1, 2 => 3, 3 => 5, u.s.w.
  $items[] = ($pair - 1) * 2 + 2;  // 1 => 2, 2 => 4, 3 => 6, u.s.w.
}
shuffle($items);
question('AB01', $items);

Ebenso könnten Sie natürlich erst die 25 ersten Items und dann die 25 anderen Items in die Frage legen, dann wird die Formel noch einfacher.

  $items[] = $pair;  // 1 => 1, 2 => 2, 3 => 3, u.s.w.
  $items[] = $pair + 25;  // 1 => 26, 2 => 27, 3 => 28, u.s.w.

Es kommt maßgeblich auf Ihre Methode und die geplante Datenanalyse an, ob dieses Vorgehen das bessere ist oder ob Sie besser 2 fixe Decks bilden und entweder das eine oder das andere anzeigen. Wenn sich sich für letzteres entscheiden, hätten Sie nur 2 Zettel im Zufallsgenerator und der Code wäre recht langweilig:

if (value('RG01') == 1) {
  question('AB01', '1-24');
} else {
  question('AB01', '25-48');
}

Hier werden entweder die Items 1-24 oder die Items 25-48 angezeigt. Langweilig ;)

by SoSci Survey (56.2k points)
...