Willkommen im Online-Support von SoSci Survey.

Hier bekommen Sie schnelle und fundierte Antworten von anderen Projektleitern und direkt von SoSci Survey.

→ Eine Frage stellen


Welcome to the SoSci Survey online support.

Simply ask a question to quickly get answers from other professionals, and directly from SoSci Survey.

→ Ask a Question

0 votes

Hi Leute,

die Frage wurde in ähnlicher Form schon gestellt, bin trotzdem verwirrt:

Ich habe einige invertierte Items innerhalb meiner Fragebögen. Jetzt möchte ich in SPSS die Skalen bilden und sehe das die invertierten Items im Datensatz immer noch umgedreht sind (zB. item 1: 5 ist 1 und item 2: 1 ist 5).

Muss ich nun die invertierten Items umcodieren, sodass Sie die gleichen Codes wie die restlichen Items in der Skala haben?

liebe Grüße und Danke im Voraus!

in SoSci Survey (dt.) by s111600 (140 points)

1 Answer

0 votes

Das Ziel bei gedrehten Items ist es gerade, dass ein "trifft voll zu" nur den Code 1 bekommt statt (wie sonst z.B.) den Code 5. Denn hohe Zustimmung für das Item bedeutet ja bei einem gedrehten Item eine geringere Ausprägung des Konstrukts bei der befragten Person.

Wenn Sie also in SoSci Survey das Kästchen markiert haben, dass es sich um ein gedrehtes Item handelt, dann hat SoSci Survey den Wert bereits passend (um-)kodiert. In SPSS darf der Wert Wert dann nicht nochmal umkodiert werden.

by SoSci Survey (72.9k points)
Macht Sinn, Merci!
...